Susanne Schirdewahn – die Muse, 2017

Susanne Schirdewahn – die Muse, 2017

die Muse
2017
Tuschestift auf
Papier
65 × 50 cm

Beschreibung
Die Serie entsteht in einem
Automatischzeichnen-Verfahren,
organisch, ohne konkreten Plan und
natürlich ohne Vorzeichnung.

Susanne Schirdewahn
(*1970, Berlin). Sie studierte Schauspielregie an der Hochschule Ernst
Busch Berlin. Seit 2000 ist sie als
bildende Künstlerin und Autorin tätig.
Ihre künstlerischen Arbeiten wurden
sowohl national als international
ausgestellt. Seit 2013 ist sie Mitglied im
VdBK 1867 und wurde im gleichen Jahr
für den Marianne Werefkin-Preis
nominiert.